VidNuT 6 - Wärme

Videovignetten als Werkzeug für professionelle Unterrichtswahrnehmung zu Inhalten der Wärmelehre im Physikunterricht der Sekundarstufe I
Im Lehrplan der Sekundarstufe I sind viele wichtige Begriffe und Phänomene der Wärmelehre angeführt (Temperatur, Wärme, Wärmemenge und Wärmedehnung, Formen des Wärmetransportes, Zustandsänderungen, Zusammenhänge zwischen dem Teilchenaufbau und grundlegenden Wärmephänomenen, etc.). Dabei wird in der Beschreibung der Inhalte mehrmals betont, dass von Alltagserfahrungen der Schülerinnen und Schüler ausgegangen werden soll. Tatsächlich spielen physikalische Prozesse für die Funktionsweise von gebräuchlichen Geräten (z.B. Kühlschrank) und im Alltag der Schüler:innen eine wichtige Rolle, beispielsweise der Wärmetransport beim Heizen und Kochen. Schülerinnen und Schüler kommen mit vielfältigen Vorstellungen über physikalische Sachverhalte, die sie aufgrund gemachter Erfahrungen und Beobachtungen entwickelt haben, in den Physikunterricht. Oft stimmen diese mitgebrachten Vorstellungen mit den wissenschaftlichen Theorien, mit denen die Lernenden im Unterricht konfrontiert werden nicht überein. Das Aufeinandertreffen der verschiedenen Vorstellungen ist häufig Ursache von auftretenden Lernschwierigkeiten. Auch zu Phänomenen der Wärmelehre sind vorunterrichtliche Vorstellungen bekannt, beispielsweise ist bei Lernenden verbreitet, dass Metalle kalt und Holz oder Wolle warm sind. Um die Vorstellungen der Lernenden im Unterricht zu erkennen und für die Unterrichtsplanung berücksichtigen zu können, ist eine professionelle Unterrichtswahrnehmung hilfreich. Mit dem Einsatz von Videovignetten soll die Wahrnehmung der Studierenden geschult werden.
Literatur:
 

Kircher, E., Girwidz, R., & Häußler, P. (Hrsg.). (2015). Physikdidaktik. Theorie und Praxis. Springer Spektrum.

Schecker, H., Wilhelm, T., Hopf, M., & Duit, R. (Hrsg.). (2018). Schülervorstellungen und Physikunterricht. Ein Lehrbuch für Studium, Referendariat und Unterrichtspraxis. Springer Spektrum.

Wiesner, H., Schecker, H., & Hopf, M. (Hrsg.). (2011). Physikdidaktik kompakt. Aulis Verlag.

VidNuT Designer: Artur Habicher

VidNuT Expert: Artur Habicher

Institution: Pädagogische Hochschule Tirol, Institut für fachdidaktische und bildungswissenschaftliche Forschung und Entwicklung

https://ph-tirol.ac.at